Health

Schockierende Orte, an denen Bakterien gedeihen

Bakterien, der schlimmste Albtraum eines jeden Menschen mit einer Keimphobie. Der Punkt ist, die Bakterien gehen nirgendwo hin. Selbst unsere Reinigungsbemühungen werden diese lästigen Keime nicht vollständig beseitigen.

Untersuchungen zeigen, dass es in unserem gesamten Universum mehr Bakterien als Sterne auf der Erde gibt.

Das bedeutet nicht, dass die Bakterien schlecht sind. Eines der Missverständnisse ist, dass alle Bakterien schlecht sind. Eigentlich sind sie nicht. Viele von ihnen sind sehr nützlich und existieren an allen möglichen Orten. Orte, an denen wir sie am wenigsten erwarten. Heute werden wir untersuchen, wo sich einige dieser Orte befinden.

Bettlaken und Quilts

Eine weitere wichtige Tatsache, die Sie bei Bakterien berücksichtigen sollten, ist, dass sie sich in der richtigen Umgebung schnell vermehren können. Innerhalb von acht Stunden kann aus einem Bakterium mehr als 16 Millionen Bakterien werden.

Ein günstiges Umfeld für diese Bakterien sind Laken und Bettdecken. Einerseits ist es angenehm und einladend für sie, genauso wie wir. Ein weiterer Grund, warum Bakterien dort bleiben, ist, dass sich Bakterien von der abgestorbenen Haut ernähren, die wir im Schlaf abwerfen.

Aus diesem Grund ist es ratsam, unsere Laken regelmäßig abzuwischen und jede oder jede zweite Woche zu waschen.

Mundschutz

Bestimmte Sportarten erfordern, dass wir einen Mundschutz tragen. Das ist in Ordnung, aber viele Benutzer reinigen sie zwischen den einzelnen Spielen nicht richtig. Diese Ansammlung von Speichel ist perfekt, damit Bakterien daran haften, aber auch an Zahl auf diesem Stück Plastik zunehmen können.

Nicht nur das, es ist auch gefährlich, sie in Fällen zu lassen, in denen sie nicht gereinigt wurden. Mundschutz neigt aufgrund schlechter Reinigung dazu, Krankheiten zu übertragen. Dann wird er fallen gelassen oder mit schmutzigen Händen aufgenommen, bevor er wieder in den Mund genommen wird.

Tun Sie sich selbst einen Gefallen und waschen Sie das Ding nur fleißig.

Haustierspielzeug

Unsere pelzigen Freunde sind unglaublich, aber es ist wichtig zu verstehen, wie bakteriell ihre Spielzeuge auch tragen. Tiere haben auch Bakterien, seien Sie also vorsichtig beim Umgang mit Spielzeug.

Achten Sie darauf, hartes Spielzeug mit Bleichmittel zusammen mit Wasser und Seife zu schrubben und zu reinigen. Andernfalls besteht für Sie und andere ein unnötiges Risiko für bakterielle Infektionen.

Cafés

Ein öffentlicher Ort, an dem viele Menschen essen, aber es ist auch perfekt, damit Bakterien gedeihen können. Jeder niest, hustet, isst und redet, so dass sich die Keime leicht ausbreiten können.

Kombinieren Sie es mit möglichen Lebensmitteln oder Getränken, die auf dem Boden verschüttet werden. Sie haben ein Rezept für die Verbreitung weiterer Keime.

Vor diesem Hintergrund empfehle ich Ihnen, Ihre Hände zu desinfizieren und zu versuchen, den Bereich zu reinigen, in dem Sie gegessen haben. Achten Sie auch darauf, Ihre Hände vor und nach jedem Besuch gründlich zu waschen.

Küchentheken

Küchen sind auch ein großartiger Ort für die Ausbreitung von Bakterien. Speziell die Zähler. Während wir in der Küche sind, machen wir alle möglichen Dinge: Schneiden, Kneten, Kochen. Ganz zu schweigen davon, dass überall auch alle Arten von Lebensmitteln verteilt sind.

Reinigen Sie Ihre Küche regelmäßig. Wenn Sie ein Chaos hinterlassen, räumen Sie es auf. Sprühen Sie die Desinfektionslösung auch einmal im Monat auf Ihre Theke und lassen Sie sie an der Luft trocknen.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close